Landeskunde Baden-Württemberg

 

Bernd Scheifele

Copyright Heidelberg Cement AG, Heidelberg

Geboren wurde Bernd Scheifele am 5. Mai 1958 in Freiburg. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Beruflicher Werdegang

Scheifele studierte nach dem Abitur Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg und Dijon. Im Anschluss an das Erste Juristische Staatsexamen ging er zum weiteren Studium in die USA und schloss 1984 mit dem Master of Laws ab. Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen und der Promotion arbeitete Scheifele von 1988 bis 1994 in einer Wirtschaftskanzlei in Stuttgart.

Er begleitete die Gründung der Phoenix Pharmahandel AG & Co KG in Mannheim und wurde 1994 Vorstandsvorsitzender des Unternehmens.
Seit 2005 ist Bernd Scheifele zudem Vorstandsvorsitzender von HeidelbergCement. Als Vorstandsvorsitzender ist er verantwortlich für Strategie und Entwicklung, Kommunikation & Investor Relations, Personal, Recht, Compliance und Konzernrevision.

Im August 2010 engagierte er sich als einer von 40 Unterzeichnern des "Energiepolitischen Appels", einer Initiative der vier großen Stromkonzerne in Deutschland. Das Ziel dieser Lobbyarbeit war die Verlängerung der Laufzeiten deutscher Kernkraftwerke.

Bedeutung für Baden-Württemberg

Schon 1873 wurde die Zementfabrik in Heidelberg gegründet. Auch heute noch ist der Hauptsitz der Firma trotz ihrer weltweiten Expansion in Heidelberg. HeidelbergCement hatte im Jahr 2010 bei einem Umsatz von 11,8 Milliarden Euro etwa 53.000 Mitarbeiter in über 40 Ländern angestellt.

zurück zur Übersicht

Nach oben

 

Wirtschaft in BW

 

Der Südwesten Deutschlands gehört zu den wohlhabendsten Regionen in Deutschland und Europa. Inzwischen gilt Baden-Württemberg als klassisches Industrieland mit starker Wirtschaftskraft.
weiter