Landeskunde Baden-Württemberg

 

Region Nordschwarzwald

Foto: LMZ Baden-Württemberg

Die Region Nordschwarzwald ist eine von 12 Regionen in Baden-Württemberg und liegt im Südwesten Deutschlands. Sie setzt sich aus dem Enzkreis, dem Oberzentrum Pforzheim, dem Kreis Calw und dem Kreis Freudenstadt zusammen. Die Region ist 2.339 km² groß und Wohnort von rund 600.000 Menschen.

Der Regionalverband Nordschwarzwald sieht seine Region als "Zukunftsregion" und als "Wirtschaftsstandort mit hoher Lebensqualität". Dafür sorgen mehrere Kur- und Erholungsorte, der Naturpark Nodschwarzwald  und die Schönheit der Landschaft.

Die Wirtschaft der Region ist mittelständisch geprägt. Der Schwerpunkt liegt auf industrieller Aktivität, die modern und internatinal ausgerichtet ist. Der industrielle Schwerpunkt liegt im nördlichen Teil des Gebietes. So bildet die Stadt Pforzheim das wirtschaftliche Oberzentrum der Region und ist das Zentrum der deutschen Schmuck- und Uhrenindustrie.


Die Bevölkerung in der Region wächst - deutschlandweit hatte der Nordschwarzwald in den vergangenen Jahren sogar eine der höchten Bevölkerungszuwächse:  In gut 20 Jahren hat die Bevölkerung um fast 100.000 zugenommen.

Von den insgesamt mehr als 180.000 sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmern (in Betrieben ab 20 Mitarbeitern) arbeiten etwa 51 Prozent im produzierenden Gewerbe und 48 Prozent im gesamten tertiären Sektor.

 

Ziele und Projekte

Die wichtigste Aufgabe des Regionalverbandes ist die Erstellung und Fortschreibung des Regionalplanes, des Landschaftsrahmenplanes und des Rohstoffsicherungskonzeptes. Daneben wirkt er an der Landesplanung mit und ist an Bauleit- und Fachplanung beteiligt. Weitere Aufgaben des Regionalverbandes sind die Beratung der Träger der Bauleitplanung (Städte und Gemeinden) und die Unterrichtung und Beratung anderer Planungsträger (z. B. Naturschutzbehörde und Straßenbauverwaltung) über die Erfordernisse, die sich aus dem Regionaplan ergeben.

Aktuelle Projekte des Regionalverbandes betreffen den Umweltschutz, so z.B. das Projekt "MORO-Regenerative Energien", bei dem Strategien zur Etablierung regenerativer Energien wie Stromerzeugung durch Biomassen, Biogas, Photovoltaikanlagen, Wasser und Windkraft entwickelt werden. Dafür soll das große Potenzial an Biomasse und Geothermie im Nordschwarzwald genutzt werden.

Andere Projekte liegen in den Bereichen der Beobachtung der Bevölkerungs- und Altersentwicklung sowie in Einzelhandelsstrukturuntersuchungen einzelner Kommunen, so geschehen 2005 in der Stadt Neuenbürg und 2006 in Friolzheim/Heckengäu.

Nach oben

 

Regionalverband Nordschwarzwald

 

Hier geht es direkt zum Regionalverband Nordschwarzwald.

 
 
 
 
 

Statistische Informationen

 

Eine Auswahl wichtiger statistischer Angaben zu den Regionen finden Sie hier.

Vertiefende Informationen bieten das Statistische Landesamt Baden-Württemberg sowie das Institut für südwestdeutsche Wirtschaftsforschung (ISW).


 
 
 
 
 

Politik & Unterricht: Regionen in Baden-Württemberg

 

Regionale Identität im Alltag
Schüler entdecken ihre Region
Großregionen in Baden-Württemberg
Wege zur Landesindentität
Heft 1/2001 PDF (2 MB) 

 
 
 
 
 

Infoportal

 

Jubiläum: 65 Jahre BW

Baden-Württemberg blickt als Bundesland auf 65 Jahre Geschichte zurück. Die Landeszentrale Politische Bildung hat zur Entstehungsgeschichte des Bundeslands ein Themenportal erstellt.

zum Infoportal