Landeskunde Baden-Württemberg

 

Traditionelle Symbolik

Die neogotische Burg auf dem Zeugenberg gleichen Namens vor dem Albtrauf, heute eine der großen touristischen Attraktionen in Baden-Württemberg, ist freilich nicht nur die Stammburg der Zollern, das nationaldynastische Denkmal und das Refugium des preußischen Königshauses, sondern auch der Fixpunkt und das Symbol des Hohenzollernbewusstseins und des hohenzollerischen Heimatgefühls, wie dies vor allem in der dritten Strophe des im Lande nach wie vor populären Hohenzollernlieds, das um 1850 entstanden ist, zum Ausdruck kommt:

Doch kommt die lang ersehnte Stunde,
die uns zur Heimat wieder ruft,
dann jauchzen wir mit frohem Munde
dem schönen Hohenzollern zu.
Wir rufen aus: Oh Heimatland,
wie ist mein Herz an dich gebannt,
an Hohenzollerns steilem Felsen,
wo unverzagt die Eintracht ruht.