Landeskunde Baden-Württemberg

 

Alexander Bonde

Alexander Bonde, Foto: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Foto: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Alexander Bonde wurde am 12.01.1975 in Freiburg im Breisgau geboren. Er ist verheiratet mit der CDU-Politikerin Prof. Dr. Conny Maier-Bonde und hat zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter. Die Familie Bonde wohnt in Baiersbronn-Mitteltal. 

Beruflicher Werdegang

 

Während seiner Schulzeit besuchte Alexander Bonde als Stipendiat des Parlamentarischen Patenschafts-Programms des US-Kongresses und des Bundestags die Kahuku High School auf Hawaii und erwarb dort 1993 ein High School Diploma. 1995 machte er sein Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium in Freiburg. Anschließend leistete Alexander Bonde seinen Zivildienst in einer Pflegeeinrichtung für Schwerstbehinderte ab.

1996 begann er mit einem Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg. 1999 wechselte er für ein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt an die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Baden-Württemberg nach Kehl.

Das Verwaltungsstudium beendete er vorzeitig im Jahr 2001 und arbeitete als persönlicher Referent der baden-württembergischen Landtagsabgeordneten Heike Dederer sowie als Kampagnenleiter für Bürgermeisterwahlkämpfe. 2002 gründete Alexander Bonde zusammen mit einem Kollegen die Wahlkampfagentur „public office – Wahlmanagement & Strategieentwicklung“ GbR, die er aber noch im selben Jahr nach seiner Wahl in den Bundestag auflöste.

Politische Laufbahn

Alexander Bonde begann seine politische Laufbahn 1994 als Schülersprecher und Vorsitzender des Landesschülerbeirats Baden-Württemberg. Während seiner Studienzeit wurde er zweimal als Vertreter des Bündnisses der unabhängigen Fachschaften in den großen Senat der Universität Freiburg und somit in den ASTA gewählt.

Seit 1993 ist Alexander Bonde Mitglied bei den Grünen. Zunächst engagierte er sich in der Grünen Jugend und gehörte von 1993 bis 1996 bzw. von 1997 bis 1998 deren Landesvorstand in Baden-Württemberg an. Von 1994 bis 1995 war er Mitglied im Bundesvorstand des Jugendverbandes der Grünen und von 1998 bis 2001 Landesvorsitzender der Grünen Jugend. Von 1995 bis 1997 war Bonde Mitglied im Landesvorstand der Grünen in Baden-Württemberg. Seit 1999 gehört er diesem Gremium wieder an.

Alexander Bonde wurde 2002, 2005 und 2009 über den Wahlkreis Emmendingen-Lahr in den Deutschen Bundestag gewählt. Dort war er von 2002 bis 2008 ordentliches Mitglied im Haushalts- und Verteidigungsausschuss und Stellvertretender Verteidigungspolitischer Sprecher. 2008 wurde er zum Haushaltspolitischen Sprecher gewählt und gab seinen Sitz im Verteidigungsausschuss ab. Seit Oktober 2009 ist Bonde stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz.

Seit dem 12.05.2011 ist Alexander Bonde Landesminister für den ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg.

 

 

Zurück

 

Erinnern Sie sich noch?

 

Ehemalige Landesregierung

Hier finden Sie einen Überblick über die Landesregierung von 2011 - 2016, die 15. Wahlperiode in Baden-Württemberg.

 
 
 
 
 

Ehemalige Regierungschefs

 

Ministerpräsidenten seit 1952

Hier finden Sie einen Überblick über alle Regierungschefs von Baden-Württemberg seit 1952

 
 
 
 
 

Baden-Württembergische Abgeordnete im 19. Bundestag