Alt-Text

Fotos: LMZ Baden-Württemberg

Aktuelles

07. 09. 2012
Jubiläumslogo "Baden! 900 Jahre"

Dass der Badener gerne feiert, zeigt sich spätestens an Fastnacht. Ein besonderer Anlass der landestypischen Geselligkeit und Lebenslust nachzugehen, bietet sich Badenern und Nicht-Badenern in diesem Jahr. Runde 900 Jahre ist die erste Erwähnung des Marktgrafen von Baden alt. Das Badische Landesmuseum in Karlsruhe lädt aus diesem Anlass zur Großen Landesausstellung "Baden! 900 Jahre. Geschichte eines Landes" ein.


06. 09. 2012
Hermann Hesse "Der Störenfried", DER SPIEGEL 32/2012

Thomas Mann, den eine langjährige Freundschaft mit Hesse verband, schrieb über den Roman 'Steppenwolf', dieser habe ihn wieder "gelehrt, was Lesen heißt". Matthias Matussek, Redakteur des SPIEGEL, hielt den Nobelpreisträger zumindest für missverstanden. Ein Rebell, so schrieb er, sei Hesse sicherlich gewesen, doch sei er darin nicht nur für Heranwachsende ein Vorbild.

Im August jährte sich der Tod des in Calw geborenen Schrifstellers zum 50. Mal.


28. 06. 2012
Ravensburg im Dritten Reich

Die Aufarbeitung der zwölfjährigen Zeit des Nationalsozialismus erfolgte in Deutschland in mehreren Wellen. Einige Städte im Südwesten spielten hier schon in den 1990-er Jahren eine Vorreiterrolle, etwa Ravensburg. Dieser Beitrag schildert die Aufarbeitung am Fallbeispiel der damals etwa 20.000 Einwohner zählenden Stadt Ravensburg – die heute mehr als doppelt so groß ist.


29. 05. 2012
Ausstellung Schwabenkinder ©BHM Wolfegg

Als „Schwabenkinder“ bezeichnete man noch im vergangenen Jahrhundert die Kinder aus Vorarlberg und Tirol, aus den Bergregionen Südtirols und der Südost-Schweiz, die alljährlich im März zu den Kindermärkten in Oberschwaben, und dem nördlichen Bodenseeraum zogen. Es handelte sich um eine frühe Form der Migration und Kinderarbeit, deren Geschichte aber erst seit der Jahrhundertwende wirklich aufgearbeitet wird. Das Schicksal tausender einstiger „Schwabengänger“ ist in diesem Jahr Thema länderübergreifender Ausstellungen in insgesamt 25 Präsentationen.


04. 05. 2012
Literatursommer 2012

Dieses Jahr lädt der Literatursommer der Baden-Württemberg Stiftung zu einer literarischen Zeitreise durch die Geschichte Baden-Württembergs ein. Unter der Fragestellung „Was ist? Was bleibt? Was kommt?" wird erkundet, welche Spuren die Literatur im politisch-historischen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontext im Land hinterlassen hat und wie sich diese in der baden-württembergischen Literaturlandschaft widerspiegeln.


03. 05. 2012

Das neue landeskundliche Informationssystem für Baden-Württemberg mit umfassenden multimedialen Angeboten und Recherchemöglichkeiten.


25. 04. 2012
Plakat für ein vereinigtes Europa: "Der 1. Schritt: Südweststaat."

Ministerpräsident Reinhold Maier (FDP/DVP) am 25. April 1952: "Meine sehr verehrten Abgeordneten. Gemäß § 14, Absatz 4, Satz 2 wird hiermit der Zeitpunkt der Bildung der vorläufigen Regierung auf den gegenwärtigen Augenblick, nämlich auf Freitag, den 25. April 1952 12 Uhr 30 Minuten festgestellt. Mit dieser Erklärung sinngemäß § 11 des zweiten Neugliederungsgesetzes die Länder Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern zu einem Bundesland vereinigt. Meine Frauen und Männer: Gott schütze das neue Bundesland. Gott schütze die deutsche Bundesrepublik...."



 

News-Box: BW in den Medien

 

Juni 2017

Schwarzwald ist neues UNESCO-Biosphärengebiet

Teile des Schwarzwalds wurden von der UNESCO zum 16. Biosphärengebiet in Deutschland ernannt. Das Reservat ist etwa 630 km2 groß und liegt südlich und westlich des Feldberges. 2009 war bereits die Schwäbische Alb in die Liste der UNESCO übernommen worden.

zur Seite der UNESCO


Juni 2017

200 Jahre Fahrrad

Am 12. Juni 1817 testete Karl Drais in einer Jungfernfahrt in Mannheim seine Laufmaschine, die "Draisine". Heute gilt seine Erfindung als das Ur-Fahrrad. Baden-Württemberg feiert dieses Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen.

mehr


April 2017

Neues Wappen für BW?

Baden-Württemberg ist 65 Jahre alt. Zu diesem Jubiläum haben Studierende der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart Ideen für ein neues Landeswappen vorgelegt.

zur Bildergalerie


März 2017

Jüngste Bevölkerung in den Flächenländern

Baden-Württemberg ist das deutsche Flächenland, in dem der Altersdurchschnitt am niedrigsten ist. Unter dem Wert von 43,2 Jahren liegen nur noch Hamburg und Berlin. Dennoch werden die Menschen immer älter: Das Durchschnittsalter ist im Vergleich zu 1970 um acht Jahre gestiegen.

mehr Informationen


Februar 2017

Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer

Das Kabinett hat einen Gesetzesentwurf beschlossen, laut dem ausländische Studierende, die nicht aus EU-Ländern kommen, künftig Studiengebühren zahlen müssen. Pro Semester sollen 1500 Euro fällig werden. Gegen den Gesetzesentwurf gab es wiederholt Kritik.

mehr Informationen


Dezember 2016

Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands

zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Fraunhofer Morgenstadt City-Index. Als Gründe dafür werden etwa das milde Klima, das grüne Zentrum, eine aktive Start-up- und Kulturszene sowie die innovativen Ansätze der Smart-City-Strategie angeführt.

Zum Artikel auf Tourismus.de

 
 
 
 
 

Interaktive Karte von Baden-Württemberg

 

Bezirke, Regionen, Kreise und Städte Baden-Württembergs.

Karte

 
 
 
 
 

Impressionen aus dem Land

 

Ein Bilderalbum mit Impressionen aus Baden Württemberg

zum Album

 
 
 
 
 

Landesjubiläum Baden-Württemberg 2012

 

60 Jahre Baden-Württemberg

Das Landesjubiläum war der Jahresschwerpunkt 2012 der Landeszentrale für politische Bildung. Rückblicke, Ausblicke. Gegenwarts- und Zukunftsfragen waren Gegenstand der Auseinandersetzung. Die Veröffentlichungen reichen vom bebilderten Jubiläumsband bis zum kurz gefassten Faltblatt über Baden-Württemberg.

...mehr


 
 
 
 

Nach oben


© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de