Landeskunde Baden-Württemberg

 

Personen des Wirtschaftslebens

Ob Automobil, Stofftier oder Schokolade - die Menschen im Südweststaat waren schon immer besonders erfindungsreich...

Carl Benz

Der bekannte Maschinenbauingenieur Carl Benz (1844-1929) stammt aus Karlsruhe und war einer der großen Pioniere der Automobilindustrie. 1886 meldete er das erste Benzinauto, einen "Wagen ohne Pferde", als Patent an. Sein Unternehmen Benz & Cie. Rheinische Gasmotorenfabrik Mannheim vereinigte sich 1926 mit der Daimler-Motoren-Gesellschaft zur Daimler Benz AG.

Robert Bosch

Robert Bosch (1861-1942) war Industrieller und Begründer des gleichnamigen Elektrotechnik-Konzerns, der ab 1937 als Robert Bosch GmbH firmierte. Der gelernte Mechaniker trat auch durch sein gesellschaftliches Engagement in Gestalt seiner Stiftungen hervor und unterhielt Verbindungen zum Widerstand gegen das NS-Regime.

Gottlieb Daimler

Gottlieb Daimler (1834-1900) war einer der großen Ingenieure und Industriellen des deutschen Südwestens und Konstrukteur des ersten vierrädrigen Kraftfahrzeugs mit Verbrennungsmotor. Zusammen mit Wilhelm Maybach entwickelte er 1885 den sogenannten „Reitwagen“, das erste Motorrad mit Benzinmotor.

Jakob Kienzle

Jakob Kienzle (1859-1935) war Uhrenfabrikant und Inhaber der "Kienzle Uhrenfabriken" in Schwenningen, eines der in der damaligen Zeit bedeutendsten Uhrenbetriebe. Das Unternehmen expandierte mit Unterbrechung durch den Ersten Weltkrieg kontinuierlich und eröffnete u. a. Filialen in Italien und Frankreich.

Wilhelm Maybach

Wilhelm Maybach (1846-1929) war ein württembergischer Automobilkonstrukteur und Unternehmer. Zusammen mit Gottlieb Daimler war Maybach maßgeblich an der Entwicklung des Verbrennungsmotors beteiligt. 1909 erfolgte zusammen mit seinem Sohn Karl die Gründung der Maybach-Motorenbau GmbH.

Ferdinand Porsche

Ferdinand Porsche (1875-1951) machte sich 1930 mit seinem eigenen Konstruktionsbüro "Dr. Ing. h.c. F. Porsche GmbH" in Stuttgart selbständig. Im Auftrag des Reichsverbandes der Automobilindustrie konstruierte Porsche ab 1934 den deutschen Volkswagen, besser bekannt unter dem Namen "VW Käfer".

Margarete Steiff

Die früh an Kinderlähmung erkrankte Margarete Steiff (1847-1909) eröffnete 1877 ein Filzgeschäft und begann bald darauf aus diesem Material Tiere für Kinder herzustellen und in alle Welt zu verkaufen. Als bekanntestes Plüschtier „mit dem Knopf im Ohr“ gilt der allseits beliebte Steiff-Teddybär.

Ferdinand Graf von Zeppelin

Ferdinand Graf von Zeppelin (1838-1917) war ein deutscher General und Konstrukteur von Luftschiffen. Im Jahr 1900 stieg erstmals ein von Graf Zeppelin gebautes lenkbares Starrluftschiff über dem Bodensee auf. In der Folgezeit kamen die nach ihrem Erfinder benannten Zeppeline in der zivilen und militärischen Luftfahrt zum Einsatz.

Nach oben

 

Momente: Land&Leute

 

„Momente“ ist die populärwissenschaftliche historische Zeitschrift in Baden-Württemberg. Hier finden Sie Informationen über Menschen, die die Politik und das Leben des deutschen Südwestens maßgeblich beeinflussten.

mehr...