Landeskunde Baden-Württemberg

 
  • Wimsener Höhle bei Zwiefalten. Foto: Anna Vogel

  • Impressionen aus Baden-Württemberg Neckar mit Weinbergen. Foto: LMZ

  • Impressionen aus Baden-Württemberg. Foto: LMZ

  • Blautopf bei Blaubeuren. Foto: LMZ

  • Luftbild der Insel Mainau. Foto: LMZ

  • Markt Altusried im Oberallgäu. Foto: LMZ

  • Schlosstheater in Schwetzingen. Foto: LMZ

  • Bergkette des Schwarzwalds. Foto: LMZ

  • Neckarursprung im Schwenninger Moos. Foto: LMZ

Wie viele Personen sitzen im Landtag? Was wird dort beschlossen? Was steht in der Landesverfassung? Alle Fragen zur Landespolitik beantworten wir hier.
weiter

Was ist eigentlich Kommunalpolitik? Wer entscheidet? Wie viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gibt es in Baden-Württemberg? Diese Seite erklärt die Hintergründe des Themenbereichs Kommunalpolitik.
weiter

Politikthemen aus dem Land

Was in Baden-Württemberg interessiert

Bundestag Plenum. Foto: Thomas Trutschel

Am 24. September 2017 wurde der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Wie waren die Ergebnisse für Baden-Württemberg, was hat sich im Vergleich zu 2013 geändert und welche Abgeordenten aus dem Ländle sitzen in Berlin?

weiter

Foto: Anna Vogel

Laut Kriminalitätsstatistik ist Baden-Württemberg das "sicherste Bundesland" in Deutschland. Das bedeutet: Hier werden pro 100.000 Einwohner die wenigsten Straftaten begangen. Was aber lässt sich genau unter Sicherheit verstehen?
weiter

Daimler-Werk. Foto:wiki-observer, CC BY-SA 3.0

Der Südwesten Deutschlands gehört zu den wohlhabendsten Regionen in Deutschland und Europa. Inzwischen gilt Baden-Württemberg als klassisches Industrieland mit starker Wirtschaftskraft.
weiter

Aktuelles

Geschichten, Persönlichkeiten und Wissenswertes

Illustration der 68er-Bewegung im Haus der Geschichte in Bonn. Foto: Holger Ellgard, wikipedia, CC-BY-SA-3.0

Die "68er Bewegung" ist ein Sammelbegriff für verschiedene, weltweite linkspolitische Strömungen. Ende der 1960er Jahre protestierten diese gegen die bestehenden politischen, kulturellen und sozialen Verhältnisse und forderten ein Ende der "kapitalistischen Ausbeutung" - auch in Baden-Württemberg.

weiter

Trauerfeier für Erwin Rommel. Foto: Bundesarchiv, CC-BY-SA-3.0

Der als „Wüstenfuchs“ bekannt gewordene Berufssoldat spaltet bis heute die Geister. Zeitweilig wurde ihm sogar angedichtet, Teil des militärischen Widerstands gewesen zu sein. Das möchten offenbar interessierte Kreise auch mehr als 70 Jahre nach dem Krieg weiter fortschreiben. Doch der Mythos um Rommel wankt.

weiter

Unkraut jäten in Kislau. Foto: Gernerallandesarchiv.

Im badischen Landesteil gab es die ersten „Juden-Transporte“ in Deutschland. Auch befand sich in Kislau (Kreis Karlsruhe) das nach 1933 am längsten betriebene Konzentrationslager im Südwesten. Dennoch gibt es entlang der Rheinschiene bis heute keine adäquate Gedenkstätte für die NS-Verbrechen - ein „Lernort Kislau“ soll das ändern.

weiter

Ausflugstipps

Aktuelle Ausstellungen und Aktionen

Ausstellung im Generallandesarchiv. Foto: Stefan Jehle.

Das einstige Großherzogtum Baden verabschiedete vor 200 Jahren die erste Verfassung auf deutschem Boden. Im November 1918, vor ziemlich genau 100 Jahren, endete die Monarchie in Karlsruhe  und vor etwa 50 Jahren gab es die große Studentenbewegung der 1968. Dieser runden runden Jahrestage widmen sich drei Ausstellungen in Karlsruhe.

weiter

Medienschau

Worüber im Baden-Württemberg berichtet wird

Juni 2018

Diesel-Verbote erforderlich

Die Landesregierung muss konkrete Angaben im Luftreinhalteplan machen, wann ein Verbot für Dieselautos der Euronorm 5 vorgesehen ist. Das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart gefordert und mit einem Bußgeld gedroht.

mehr

Mai 2018

Freiburger Bürgermeister geht

Dieter Salomon war der erste Grüne an der Spitze einer deutschen Großstadt - nun wird er nach 16 Jahren das Amt abgeben. Sein Nachfolger heißt Martin Horn und ist parteilos. Der 33-jährige ist der jüngste Oberbürgermeister Deutschlands.

mehr

April 2018

Schulverbünde für alle Schulen

Die Landesregierung hat eine Änderung im Schulgesetz beschlossen: Künftig sollen Verbünde aus Gemeinschafts- und anderen Schulen erlaubt sein. Damit soll die Gemeinschaftsschule anderen Schularten gleichgestellt werden.

mehr

März 2018

Vorgehen gegen Antisemitismus

Das Land wird einen Antisemitismusbeauftragten einsetzen. Einen entsprechenden Antrag hatten die Fraktionen Grüne, SPD, CDU und FDP gestellt. Dem war eine Debatte um wiedererstarkenden Antisemitismus vorangegangen.

mehr

Neueste Publikationen

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeskundliche Reihe Bd. 48 "Baden-Württemberg 1918/19"

Landeskundlichen Reihe
Baden-Württemberg 1918/19. Kriegsende - Revolution - Demokratie  

10 Aufsätze beschäftigen sich vorrangig mit den Befürchtungen und Erwartungen der Menschen in diesem historischen Umbruch zwischen Kriegsende, Revolution und erster Demokratie in Deutschland 1918/19.
Bestellen
Download als epub / als mobi

Landeskundliche Reihe Bd. 50 "Späte Aufarbeitung"

Landeskundlichen Reihe
Späte Aufarbeitung - LSBTTIQ-Lebenswelten im deutschen Südwesten

14 Aufsätze vermitteln ein vielschichtiges Bild der Lebens- und Verfolgungsgeschichten von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, trans- und intergeschlechtlichen sowie queeren Menschen (LSBTTIQ).
Bestellen
Download als epub / als mobi

Planspiel Stuttingen

Planspiel
Stuttingen

Ein kommunalpolitisches Planspiel für Haupt- und Werkrealschulen. Das Heft ist eine Spielanleitung für Lehrerinnen und Lehrer sowie in der Jugendbeteiligung tätige Personen, die das Planspiel eigenständig einsetzen wollen.
Ergänzende Materialien
Bestellen

Leitfaden "Erinnern - Erfahren - Erlernen"

Leitfaden
Erinnern - Erfahren - Erlernen

Pädagogische Ansätze und Konzepte für die Jugend- und Vermittlungsarbeit an Gedenkstätten. Darüber hinaus werden didaktische Methoden und erprobte Einzelbeispiele aus der praktischen Arbeit an baden-württembergischen Gedenkstätten vorgestellt.
Bestellen / Download

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Über uns

Das Landeskundeportal Baden-Württemberg

Das Portal "Landeskunde Baden-Württemberg" gehört zu den Seiten der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Diese ist eine überparteiliche Bildungseinrichtung mit der Aufgabe, politische Themen auf verständliche und interessante Weise zu vermitteln. Ihr Ziel ist es, das  Gedankengut der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu festigen und zu vertiefen.

Mit der politischen Landeskunde präsentieren wir Ihnen ein umfassendes Online-Portal zur Geschichte, Politik, Geografie, Gesellschaft und Kultur Baden-Württembergs.

Nach oben