Landeskunde Baden-Württemberg

 

Schwarzwald

Lang, Roland: Tod eines Kuckucks: Ein Schwarzwaldkrimi. Braun, Karlsruhe 2008 ISBN 3-76508-363-1
»An diesem Sonntagabend donnert ein schwerer Sturm über den Schwarzwald. In einem der exquisiten Uhrenläden in der Stadt fällt ein Schuss - aber niemand hört ihn. Danach liegt der Uhrmacher Eberhard Sebald lang ausgestreckt auf dem Parkett - und neben ihm ein kleiner bunter Kuckuck. Wer hat Sebald getötet?«

Lang, Roland: Mord im Hirsch. Ein Schwarzwaldkrimi. Braun, Karlsruhe 2007 ISBN 3-76508-361-5
»Im noblen Landgasthaus "Hirsch" im Schwarzwald wird eine große Hochzeit gefeiert. Das Haus ist voll. Der einzelne Herr, der spät anreist, bekommt gerade noch ein Zimmer. Am anderen Morgen liegt er in seinem Blut - offensichtlich ermordet. Kommissar Reiche ermittelt mit viel psychologischem Gespür und Einfühlungsvermögen - soweit er nicht seinen eigensinnigen Vater suchen muss, der wieder einmal auf der Jagd nach Schlüsseln aus dem Altenheim verschwunden ist oder seiner Ex-Frau bei der Wohnungssuche behilflich sein darf.«

Bernd Leix' Krimi Reihe mit Oskar Lindt, erschienen bei Gmeiner:
Der Karlsruher Komissar Oskar Lindt ist stets im Einsatz und befehligt mitunter schon mal ein hundertköpfiges Sonderkommando.

Bucheckern. Oskar Lindts erster Fall. ISBN 3-89977-633-X
Zuckerblut. Oskar Lindts zweiter Fall ISBN 3-89977-647-X
Hackschnitzel. Oskars Lindts dritter Fall. ISBN 3-89977-694-1
Waldstadt. Oskar Lindts vierter Fall. ISBN 3-89977-730-1
Fächertraum. Oskar Lindts fünfter Fall. Ein Badenkrimi. ISBN 3-83921-010-0

Paradeiser, Peter: Himmelreich und Höllental: Ein fantastischer Schwarzwald-Krimi. Gmeiner 2011 ISBN 978-3839211212
Monty Python trifft Reinhard Mey - eine Krimifarce mit Kultcharakter! Der Himmel ist auch nicht mehr das, was er einmal war. Einzelzimmer, Roomservice, ewige Seligkeit - aber auch ein heftiger postmortaler Brummschädel. Zumindest bei Erwin Knautschke, dem Privatdetektiv aus Freiburg. Frisch verstorben, geht ihm das Gesäusel der Paradiesbewohner schon bald auf die Nerven, Nektar und Ambrosia sind auch nicht sein Fall. Wenn er wenigstens wüsste, wie er zu Tode gekommen ist! Und was soll dieser rätselhafte Zettel um seinen Zeh? Knautschkes Spürsinn ist geweckt. Und bald schon ahnt er: Antworten findet er nur auf der Erde...

Spaude, Edelgard: Mord im Kurpark. Ein Schwarzwaldkrimi. Rowohlt 2007
ISBN 3-49924-550-7
»So hatte sich Herbert Fehringer, genannt Würschtle-Herbert, seine Kur im beschaulichen Badenweiler nicht vorgestellt. Vierzig Jahre lang hat er auf dem Münsterplatz die berühmte "Freiburger Rote" verkauft, und nun stolpert er mitten im Kurpark über eine Leiche. Der Tote war Fotograf und wohnte in der gleichen Pension wie die Fehringers. Dort war er als wahres Ekelpaket verschrien. Nun liegt er tot neben seiner wertvollen Foto-Ausrüstung. Der aus guten Gründen derzeit etwas mürrische Freiburger Kommissar Lorenz und sein junger Assistent Thiele übernehmen den Fall. Doch Würschtle-Herbert hat seine ganz eigenen Ermittlungsmethoden ...«

Spaude, Edelgard: Spießgesellen: Ein Schwarzwaldkrimi. Rowohlt 2008
ISBN 3-49924-703-8
»Im Schwarzwald ist die Hölle losDer Freiburger Kommissar Lorenz und sein Assistent Thiele haben es nicht leicht: Bei einem Volksfest wird die Leiche eines Professors gefunden. Der Mann ist mit einem Bratspieß erstochen worden. Doch die Witwe denkt nicht daran, um ihn zu trauern. Und auch an der Uni wird der Mann von seinen Kollegen nicht gerade vermisst. Ein Motiv für einen Mord hätten sie alle«

Bachmann, Daniel: Die Aussätzigen. Silberburg-Verlag 2011 ISBN 978-3842511149
Dem Journalisten Jerome Guèche, genannt Quetsch, passt es gar nicht, dass ihn ein Auftrag zurück in seine alte Heimat führt. In Schilberg an der Donau wurde der amerikanische Anwalt Jack Hinkley, Vertreter ehemaliger Zwangsarbeiter, Opfer eines Autounfalls. Doch Quetschs Auftraggeberin Sieglinde von Walden glaubt nicht an ein Unglück.
Der ebenso sympathische wie träge Quetsch stößt bei seinen Nachforschungen auf kriminelle Verstrickungen der örtlichen Waffenfabrik und sticht dabei in ein Wespennest aus Lügen und Abhängigkeiten. Selbst der tragische Tod seiner Mutter und ihre geheimnisvolle Hinterlassenschaft zeigen sich bald in einem neuen Licht. Jäh vom Strudel der Ereignisse aus seiner Ruhe gerissen, hat Daniel Bachmanns Anti-Held am Ende selbst eine Waffe in der Hand ..

Erle, Thomas: Teufelskanzel. Gmeiner 2013 ISBN 978-3-8392-1394-0
Aschermittwoch. Am Kandel, dem sagenumwobenen Schwarzwaldberg, wird unterhalb der Teufelskanzel die Leiche eines jungen Mannes im Hexenkostüm gefunden. Die Polizei ist ratlos und vermutet das tragische Ende einer Mutprobe. Lothar Kaltenbach, Musiker und Weinhändler aus Emmendingen bei Freiburg, glaubt nicht an einen Unfall. Gemeinsam mit der Schwester des Toten versucht er, die wahren Zusammenhänge aufzudecken, und kommt dabei einem düsteren Geheimnis auf die Spur


Nach oben