Landeskunde Baden-Württemberg

 

Mannheim

Fiedler, Helmut: Tod auf der Maulbeerinsel. Ein Mannheim Krimi. Wartberg Verlag 2009 ISBN 3-83132-054-3
»Für den Pressefotografen Arndt Schmidt beginnt ein ganz normaler Arbeitstag. Sein erster Termin findet auf der Maulbeerinsel statt, über die die Lokalzeitung eine Dokumentation veröffentlichen möchte. Als Arndt seine Fotos zu Hause bearbeitet, ist er sich sicher, dass dieser eine Ast, der herausragt, kein Ast ist, sondern ein menschlicher Arm. Keiner nimmt seine Wahrnehmung ernst, erst als eine Leiche auf der Maulbeerinsel gefunden wird, wird klar, dass der Fotograf richtig gesehen hat! Ist sein alter Kinderfreund Hans Jürgen Kleiber in dieses Verbrechen verwickelt? Oder doch die Ehefrau des Ermordeten? Der Fotograf ermittelt auf eigene Faust und der Kriminalbeamte Grabosch, der an Arndt einen Narren gefressen hat, ärgert und amüsiert sich über den jungen Mann. Als feststeht, wer der Mörder ist, sind alle überrascht. «

Fiedler, Helmut: Mannheimer Blues - Ein Mannheim Krimi. Wartberg Verlag 2010 ISBN 978-3831323524
Pförtner Benno Klemm geht es gut. Wenn da bloß nicht das Bordell auf der Friesenheimer Insel wäre, direkt in der Nachbarschaft. Aber als die attraktive Kellnerin Lore zu ihm zieht, erlebt Benno Klemm seinen zweiten Frühling. Und dann passiert es! Auf den Zuhälter Frank Schermuly wird ein Anschlag verübt, kurze Zeit später ist er untergetaucht. Hat Schermuly einen hochgestellten Kunden erpresst? Oder ist Lore, die zeitweilig für ihn anschaffen ging, in die Sache verwickelt? Kommissar Franz Grabosch ermittelt zunächst erfolglos und wird den Fall dann doch noch auf überraschende Weise lösen können.

Klingler, Eva: Königsdrama. Gmeiner Verlag 2006 ISBN 3-89977-666-6
»Die Malerin Alicia Aherne zeichnet vor dem Straßburger Münster das Porträt einer Frau. Als diese wenig später im Mannheimer Stadtwald ermordet aufgefunden wird, mischt sich Alicia in die Ermittlungen der Polizei ein. Die Ermordete hatte in Straßburg offenbar eine sensationelle Entdeckung gemacht und die Spur führt ans Mannheimer Nationaltheater, wo in dieser Saison das Shakespeare-Drama »Macbeth« inszeniert werden soll ... «

Kreber, Dietlind; von Cossel, Bettina; Prudenzi, Patrizia S. (Hrsg.): Mannheimer Morde. Kehl Verlag 2007 ISBN 3-93565-190-2
»Wem es vorher noch nicht klar war, weiß es spätestens nach der Lektüre der Mannheimer Morde: Die Mannheimer sind mit allen Wassern gewaschen.
Über zwanzig kriminell gute, humorvolle, überraschende und unheimliche Kurzgeschichten lassen den Leser ahnen, dass nicht jeder Bürger der Stadt so harmlos ist wie er aussieht. «

Landin, Walter: Mord im Quadrat. Wellhöfer Verlag Mannheim 2007
ISBN 3-93954-014-5
»Mord im Quadrat spielt in Mannheim und Umgebung. Zwanzig Geschichten mit Lokalkolorit. Zwanzig unterschiedliche Morde - Tatort Mannheim - Leichen in den Lauerschen Gärten, auf der Friesenheimer Insel, in einer Nobelboutique auf den Planken, in einem Pflegeheim - Morde, die Kreise ziehen bis nach Griechenland, Italien oder die Schweiz. «

Krimireihe um Kommissar Kimski von Daniel Morawek, erschienen im Kehl Verlag
Privatdetektiv Kimski ist ein ehemaliger SEK-Beamter, der im Band „Die Vergessenen“ tief in der Geschichte Heidelbergs graben muss.

Die Partie. Der Mannheim Krimi. ISBN 3-93565-120-1
Die Vergessenen. ISBN 3-93565-136-8

Ziebolz, Burkhard: Im tiefsten Dunkel. Kbv Taschenbücher
ISBN 3-94007-740-2
»Vor Jahren tauchte Liam Coubert unter, weil er im Piemont mit einer Serie grausamer Morde an jungen Frauen in Verbindung gebracht wurde. Tatsächlich ist er der einzige, der den Mörder kennt, ohne ihm aber etwas nachweisen zu können. Jetzt ist Coubert wieder da. Im alten Wasserturm mitten in Mannheim hat er Zuflucht und Ruhe gefunden – unter falschem Namen, mit neuer Identität, mit der Trost spendenden Nähe seiner Bibliothek. Aber die Vergangenheit holt ihn ein. Jemand mordet in seiner unmittelbaren Nähe nach genau dem gleichen schrecklichen Muster wie damals. «

Schneider, Harald: Räuberbier. Gmeiner 2011 ISBN 978-3-8392-1129-8
Hauptkommissar Reiner Palzki aus Schifferstadt wird von seinem Freund Ferdinand Jäger, der für die Eichbaum-Brauerei tätig ist, um Hilfe gebeten: Mehrfach mussten in den letzten Wochen große Mengen Bier wegen unerklärlicher Geschmacksveränderungen vernichtet werden. Kurz darauf kommt es zu einem Todesfall in der Brauerei. Als auch noch ein Arzt ermordet wird, in dessen Wohnung mehrere Dosen Hopfenextrakt gefunden werden, schwant Palzki langsam, dass die Mannheimer Traditionsbrauerei in ernsthaften Schwierigkeiten steckt …

Nach oben