Landeskunde Baden-Württemberg

 
  • Unsere Verfassung wird 65

    Unsere Verfassung wird 65! In 94 Artikeln regelt unsere Landesverfassung die Grundsätze zur Form des Landes Baden-Württemberg, zu unserem Zusammenleben und den Rechten und Pflichten der Bürgerinnen und Bürger - seit 65 Jahren. Am 11. November 1953 nahm die Landesversammlung unsere Verfassung an, und acht Tage später, am 19. November 1953, Punkt 9 Uhr, trat sie in Kraft. Wie ist sie entstanden, welche Grundsätze legt sie fest?

Wie viele Personen sitzen im Landtag? Was wird dort beschlossen? Was steht in der Landesverfassung? Alle Fragen zur Landespolitik beantworten wir hier.
weiter

Was ist eigentlich Kommunalpolitik? Wer entscheidet? Wie viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gibt es in Baden-Württemberg? Diese Seite erklärt die Hintergründe des Themenbereichs Kommunalpolitik.
weiter

Politikthemen aus dem Land

Was in Baden-Württemberg interessiert

Gerstenfeld: Foto: Hans, pixabay, CC0 Public Domain

Der heiße Sommer hat in der Landwirtschaft zu Einbußen geführt: Die Bauern haben z.B. fünf Prozent weniger Getreide ernten können als noch im Vorjahr. Wie geht es weiter - welche Pläne gibt es für eine zukunftsfähige Landwirtschaft?

weiter

Foto: Anna Vogel

Laut Kriminalitätsstatistik ist Baden-Württemberg das "sicherste Bundesland" in Deutschland. Das bedeutet: Hier werden pro 100.000 Einwohner die wenigsten Straftaten begangen. Was aber lässt sich genau unter Sicherheit verstehen?
weiter

Daimler-Werk. Foto:wiki-observer, CC BY-SA 3.0

Der Südwesten Deutschlands gehört zu den wohlhabendsten Regionen in Deutschland und Europa. Inzwischen gilt Baden-Württemberg als klassisches Industrieland mit starker Wirtschaftskraft.
weiter

Aktuelles

Geschichten, Persönlichkeiten und Wissenswertes

Oberstaatsanwalt Jens Rommel. Foto: Stefan Jehle.

Seit 60 Jahren gibt es in Ludwigsburg eine Stelle, die sich „Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen“ nennt. Sie ist in der deutschen Nachkriegs-Geschichte einzigartig - und ihre Arbeit ist noch immer nicht beendet.

weiter

Hotel Silber 1933. Foto: Stadtarchiv Stuttgart.

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs hatte das "Hotel Silber" seine ursprüngliche Funktion als vornehme Herberge verloren und wurde 1933 zum Ort des organisierten NS-Terrors in Stuttgart. Mit dem 3. Dezember 2018 wird das Hotel öffentlich zugänglich. Als Lern- und Erinnerungsstätte mit drei Epochen Polizeiarbeit.

mehr

Auswanderer im Quarantänelager Hammerstein, 1929. Foto: Bundesarchiv, CC-BY-SA 3.0.

Jedes Jahr erinnert der Tag der Russlanddeutschen am 28. August an die Zwangsumsiedlung von Deutschen, die 1941 in der Sowjetunion lebten -  bis Ende des Jahres wurden 794 000 Deutsche deportiert. Über die Vorgeschichte, Hintergründe, sowie über spätere Migrationsbewegungen nach Deutschland informiert das Dossier über Russlanddeutsche.

weiter

Abschrift der Verfassungsurkunde. Foto: Generallandesarchiv Karlsruhe

200 Jahre Badische Verfassung

Das einstige Großherzogtum Baden verabschiedete vor 200 Jahren die erste Verfassung im deutschen Südwesten.  Das erste Parlament auf deutschem Boden gab es aber erst 1820 in Karlsruhe - 1848/49 war hier das Zentrum der ersten deutschen Revolution. Die badische Monarchie dauerte bis in den November 1918 an.

weiter

Ausflugstipps

Aktuelle Ausstellungen und Aktionen

Ausstellung im Generallandesarchiv. Foto: Stefan Jehle.

Vor 200 Jahren trat im Großherzogtum Baden die erste Verfassung im deutschen Südwesten in Kraft. Im November 1918, vor ziemlich genau 100 Jahren, endete die Monarchie in Karlsruhe  und vor etwa 50 Jahren gab es die große Studentenbewegung der 1968. Dieser runden runden Jahrestage widmen sich drei Ausstellungen in Karlsruhe.

weiter

Medienschau

Worüber im Baden-Württemberg berichtet wird

Oktober 2018

Stuttgart ist Kulturmetropole

Die Landeshauptstadt liegt im Ranking deutscher Kulturmetropolen 2018 zum dritten Mal auf dem Spitzenplatz. Ausschlaggebend dafür sind Anzahl und Breite der kulturellen Angebote, die in Stuttgart gemacht werden.

mehr

September 2018

Geldsegen für Unis

Sieben Hochschulen aus Baden-Württemberg bekommen Geld durch die Exzellenzinitiative. Dabei profitiert der Südwesten besonders: 14 von insgesamt 57 geförderten Projekten werden von Hochschulen in Baden-Württemberg initiiert.

mehr

August 2018

Ernte besser als erwartet

Die Bauern in Baden-Württemberg haben laut Statistischem Landesamt in diesem Jahr rund fünf Prozent weniger Getreide geerntet als im Vorjahr. Damit bleiben die Folgen des trockenen Sommers geringer als zunächst befürchtet.

mehr

Juli 2018

Sommerinterview: Kretschmann

Der Grüne Ministerpräsident gab zu, die Fahrverbote für Diesel in Stuttgart kämen schneller, als zunächst angenommen. Als besonders drängend für die Landespolitik sieht er das Thema Digitalisierung an.

mehr

Neueste Publikationen

der Landeszentrale für politische Bildung

Der Beutelsbacher Konsens und die neuen Bildungspläne (Band 2)

Baustein
Der Beutelsbacher Konsens und die neuen Bildungspläne (Band 2)

Unterrichtsmodelle für Gemeinschaftskunde und WBS  (Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung) in Baden-Württemberg in den Klassen 9 und 10 (Sekundarstufe I.)
Bestellen / Download

Landeskundliche Reihe Bd. 48 "Baden-Württemberg 1918/19"

Landeskundlichen Reihe
Baden-Württemberg 1918/19. Kriegsende - Revolution - Demokratie  

10 Aufsätze beschäftigen sich vorrangig mit den Befürchtungen und Erwartungen der Menschen in diesem historischen Umbruch zwischen Kriegsende, Revolution und erster Demokratie in Deutschland 1918/19.
Bestellen
Download als epub / als mobi

Landeskundliche Reihe Bd. 50 "Späte Aufarbeitung"

Landeskundlichen Reihe
Späte Aufarbeitung - LSBTTIQ-Lebenswelten im deutschen Südwesten

14 Aufsätze vermitteln ein vielschichtiges Bild der Lebens- und Verfolgungsgeschichten von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, trans- und intergeschlechtlichen sowie queeren Menschen (LSBTTIQ).
Bestellen
Download als epub / als mobi

Planspiel Stuttingen

Planspiel
Stuttingen

Ein kommunalpolitisches Planspiel für Haupt- und Werkrealschulen. Das Heft ist eine Spielanleitung für Lehrerinnen und Lehrer sowie in der Jugendbeteiligung tätige Personen, die das Planspiel eigenständig einsetzen wollen.
Ergänzende Materialien
Bestellen

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Über uns

Das Landeskundeportal Baden-Württemberg

Das Portal "Landeskunde Baden-Württemberg" gehört zu den Seiten der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Diese ist eine überparteiliche Bildungseinrichtung mit der Aufgabe, politische Themen auf verständliche und interessante Weise zu vermitteln. Ihr Ziel ist es, das  Gedankengut der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu festigen und zu vertiefen.

Mit der politischen Landeskunde präsentieren wir Ihnen ein umfassendes Online-Portal zur Geschichte, Politik, Geografie, Gesellschaft und Kultur Baden-Württembergs.

Nach oben